Bundesrepublik Illyria

Bundesforum
 
StartseiteAnmeldenLoginBank

Teilen | 
 

 (Begutachtung) Wahlgesetz

Nach unten 
AutorNachricht
Joachim Brander

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : Brimming/Süd-Libomien

BeitragThema: (Begutachtung) Wahlgesetz   Sa Jun 23, 2012 9:00 pm

§1: Wahlberechtigung
(1) Wahlberechtigt sind alle illyrianischen Bürger ab Vollendung der 18. Lebensjahres.
(2) Jeder Wähler hat einen Reisepass oder einen Personalausweis zu besitzen.
(3) Jeder Bürger der im Wähleregister registriert ist hat das Wahlrecht.
(4) Wer nicht im Register ist , muss sich mindestens 48h vor dem Wahltag eintragen lassen.

§2: Wahlvorschriften
(1) Jeder hat nur eine Stimme. Zweitstimmen sind nicht erlaubt.
(2) Keiner ist zum Wählen verpflichtet.
(3) Die Lokale werden pünktlich geschlossen. Wer nach Schluss wählen will , ist dazu nicht mehr berechtigt.
(4) Das Personal des Wahllokals darf den ganzen Wahltag nicht das Lokal verlassen. Bei Verlassen des Lokals kann die Person verhaftet werden mit der Begründung auf Betrug.

§3: Wahlkommission
(1) Die Leiter der Wahlkommission wird vom Presidenten ernannt.
(2) Die Wahlkommission muss das Ergebnis der Wahlen spätestens 72 Stunden nach Abhaltung der Wahlen präsentieren.

§4: Beschwerden
(1) Jegliche Beschwerden können spätestens 1 Monat ncoh dem Wahltag beim Obersten Gerichtshof eingereicht werden.
(2) Sollte aufgedeckt werden , dass bei der Wahl betrogen worden ist , wird die Wahl als ungültig erklärt. Wahlen müssen spätestens 2 Wochen danach erfolgen.

§4: Schlussbestimmungen
(1) Dieses Gesetz gilt für jede Wahl.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Joachim Brander

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 22.05.12
Ort : Brimming/Süd-Libomien

BeitragThema: Re: (Begutachtung) Wahlgesetz   So Jun 24, 2012 1:14 pm

Hiermit gebe ich bekannt , dass dieses Gesetz verfassungsgemäß ist und ab heute in Kraft tritt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
(Begutachtung) Wahlgesetz
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Gutachter, Schweigepflicht, Gesundheitsfragebogen Grundsätzlich kann der Leistungsträger einen Leistungsbezieher zu einer med. Begutachtung einladen lassen. Dieser Einladung muss gefolgt werden!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bundesrepublik Illyria :: Judikative :: Bundesverfassungsgericht-
Gehe zu: